zurück Die Umgebung  
     
Wetter für Lehigh Acres
 

















Lehigh Acres ist eine Kleinstadt in  Florida/USA, nur ca. 15 Auto-Minuten südöstlich von Fort Myers gelegen.
Lehigh Acres- von Bewohnern nur „Lehigh“ genannt- wurde erst 1954 auf dem Grund der Lucky Lee Ranch gegründet. Der vom Lee County verwaltete Ort hat inzwischen rund 75.000 Einwohner und ist mehr als 100 Quadratmeilen groß. Das Siedlungsgebiet ist geprägt durch Seen, 280 km Kanäle und Golfplätze.


Lehigh ist ein wahres „Golf Eldorado“ .In unmittelbarer Nähe von unserer Villa SilViCon gibt es allein 5 Golfplätze, die teilweise in weniger als 10 Auto-Minuten zu erreichen sind . Weitere 30 (!) Plätze befinden sich in der näheren Umgebung.

Alle Strände im Umkreis von Fort Myers sind bequem und vor allem staufrei zu erreichen. Letzteres würden sich die Bewohner von Cape Coral oftmals wünschen! Mindestens (!!!) einer Ihrer Strandtage sollte am ca. 25 Meilen entfernten Bonita Beach (der Name hält, was er verspricht!) verbracht werden. Mit Strandliegen, Kühlbox und Sonnenschirm lässt es sich am warmen Golf von Mexico wunderbar, aushalten. Weitere Tipps bezüglich der Strände warten (ab November) in unserem Hausbuch auf Sie !

 
Wenn Shoppen ( Shop till you drop!) auf dem Programm steht, und das sollte es, lohnt es sich, die nur 12 Meilen zur Miromar Outlet Mall nach Estero zu fahren. Der Erschöpfung nahe lässt sich dieser Tag dann gleich an einem der zahlreichen Strände, die auf dem Rückweg zu finden sind, beenden.

Die „Villa SilViCon“ liegt zentral zu allen Sehenswürdigkeiten Floridas.

Erkunden Sie die Umgebung am Besten mit einem Mietwagen. Sie erreichen die Everglades in ca. 40 Meilen. Dort warten die spektakulären Air Boats auf Sie, mit denen man die Heimat der Alligatoren sehr eindrucksvoll erkundet. Eine sehr schöne Ecke ist das ebenfalls 40 Meilen entfernte Naples. Ein Tagesausflug lohnt sich allemal, zumal auf dem Rückweg wunderbare Restaurants
direkt am Golf vom Mexico dazu einladen, im Angesicht des Sonnenuntergangs den Tag stilvoll zu beenden.

Ein absolutes Must Go ist Sanibel Island. Diese Halbinsel ist nach 30 Meilen erreicht. Der Weg führt über verschiedene Brücken und zwei kleine Inseln mit unglaublichem Ausblick. Laut Stadtverordnung darf dort kein Haus höher als die höchste Palme sein. Die Insel ist berühmt für ihre schönen Strände, an denen es die größten Muschelvorkommen der USA gibt.und eine Vielzahl von heimischen Vogelarten.

Orlando ist durch das Landesinnere in 150 Meilen erreicht und gilt im Orange County als die "Touristen-Hauptstadt der USA" und wurde nach Jahren an der Spitze erst 2009 von New York mit 45,3 Millionen Besuchern überholt. Sie wird "the city beautyful" genannt und beherbergt nicht nur die „World of Disney“ mit Minny und Mickey sondern auch „Universal“, zahlreiche dazugehörige Wasserparks- einer spektakulärer als der andere- und unseren Favoriten „Discovery Cove“. Mehrere Outlet Malls laden zum wirklich preisgünstigen Shoppen von Markenartikeln ein. Diverse Dinnershows oder z.B. „Old Town“ am International Drive garantieren ein herrliches Freizeitvergnügen.

Miami, die City am Atlantik liegt ca. 120 Meilen entfernt und ist wirklich wunderbar anzuschauen. Sie werden sich wundern auf wie viele Fernsehproduktionen und Fotoshootings sie an einem einzigen Tag  in Miami treffen. Viele „Locations“ werden Ihnen aus dem Fernsehen bekannt vorkommen.....

Key West, Sarasota, Longboat Key, Siesta Key, Fort Myers Beach, Pelican Bay.....und so weiter gilt es, zu entdecken. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei !